Vergleichsturnier am 04. März 2017 in Hassloch

Am Samstag 04.03.2017 trafen sich die weibliche Pfalzauswahl, Jahrgang 2003/2004 zu einem Vergleichsturnier mit dem Handball-verband Wiesbaden Jahrgang 2004, sowie mit der weiblichen B-Jugend des TSV Birkenau.

Die Pfalz trat bei diesem Turnier mit zwei Teams an. Das Team der Pfalz 1 konnte gegen den HV Wiesbaden spielerisch überzeugen, während die Pfalz 2 auf Augenhöhe spielte.

Die Mädels des TSV Birkenau waren allen Teams körperlich überlegen und spielten einen sehr temporeichen und körperbetonten Handball. Während das Team der Pfalz 2 sehr zu kämpfen hatte, konnte das Team der Pfalz 1 bei einem sehr spannenden kämpferischen Spiel über-zeugen.

Zum Abschluss spielte das Team Pfalz 1 noch einmal eine Halbzeit gegen Birkenau. Bei diesem Spiel zeigten die Badener Mädels, dass sie auf jeden Fall eine Revanche wollten. Sie spielten in der Abwehr sehr defensiv mit einer 5:1 Abwehr, so dass es die Pfälzer Mädels sehr schwer hatten, da sie durch die Vorgaben des Pfhv nur die offenen Abwehrsysteme kennen. Sie kämpften, mussten sich aber zum Schluss dann doch geschlagen geben. So dass die Badener Mädels vom TSV Birkenau als Sieger des Turniers vom Platz gehen konnten.

Hervorzuheben war auf jeden Fall die Leistung der Pfälzer Torfrau Sarah Föllinger, die für die Pfalz 1 spielte und zusätzlich jeweils eine Halbzeit für die Pfalz 2, da unsere zweite Torfrau (Lea Schrader) leider mit einer Fingerkapselverletzung von der Tribüne aus zuschauen musste.

Das Trainerteam Ines Feldmann und Petra Landgraf waren mit der Leistung ihrer Pfälzer Teams sehr zufrieden.

 

Für die Pfalz spielten:

Sarah Föllinger (Tor), Meltem Akgül (Feld/Tor), Helen Daschner, Franka Feldmann, Lara Frey, Linda Götz, Hagenbucher Emily, Anouk Hagedorn, Zoe Hesse, Trixi Kerth, Charlotte Lohr, Fabienne Michel, Shona Ottenritter, Marie-Louise Sommerauer, Katharina Scheidt, Queren Scholtes, Julia Volk


 

Zum Seitenanfang