Fortbildung:

Mädchenhandball im Pfälzer Handballverband

 

Der zukünftige Ausbildung vom Stützpunkt bis zur RLP-Handball

  • Überarbeitetes Handlungskonzept

        Wir zusammen mit den Vereinen für die Zukunft des Mädchenhandballs

 

Termin:    19.02.2018 (Montag)  

Uhrzeit:    18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort:           Pfalzhalle Haßloch, Am Pfalzplatz 11, 67454 Haßloch

Referent:  Mirko Schwarz, Verbandstrainer Pfalz weiblich

 

Es werden 3 LE zur Verlängerung der Lizenz anerkannt.

 

Beschreibung:

Die Fortschreibung (Leistungs- und Anforderungsprofil) dient als Grundlage der künftigen Ausbildung unserer Handballtalente. Bei der Ausbildung unserer Talente soll eine einheitliche und strukturierte Trainingsarbeit bis zum Ende der Zeit bei der Pfalzauswahl angeboten werden. Die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die unseren Spielerinnen das notwendige Rückzeug für die Zukunft geben, stehen dabei im Zentrum unseres Handelns.  Dabei ist unser Handlungskonzept  nicht als abschließend zu betrachten, sondern untersteht der ständigen Fortschreibung und Anpassung.

Der Handballverband Pfalz sieht sich hierbei auch als Dienstleister für die Spielerinnen und den Vereinen. In Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen möchten wir die Ausbildung und die damit beinhaltende Individuelle Förderung optimieren. Dabei möchten wir Transparent und Athentisch mit den Vereinen zusammenarbeiten. Es gilt Spannungsfelder nicht entstehen zu lassen und immer im Sinne der Entwicklung unserer Spielerinnen zu handeln.

 

Anmeldung:

Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular [zur Seminarauswahl bitte in Onlineformular zuerst den Button "Suchen" betätigen] für die Aus- und Fortbildung und dem zeitnahen Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Eine Veranstaltungs-/Lehrgangsanmeldung setzt eine Registrierung im Phoenix II - System voraus. Die Anmeldung kann über den eigenen Personenaccount oder über den Verein (Vereinsaccount) erfolgen.

 

Anmeldeschluss: 15.02.2018

 

Die Lehrgangsgebühren sind vorab zu überweisen:

Konto: PfHV

Kennwort: Handlungsschnelligkeit (und Namen des Teilnehmers)

IBAN: DE29 5479 0000 0000 0437 10


Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung.
Erfolgt keine schriftliche Absage, so ist man als Teilnehmer zugelassen!