Meldung 2019/2020
m/wA-Jugend-Bundesliga + Jugendoberliga + Jugendpfalzliga + Jugendverbandsliga
Meldeschluss (§ 40,2 SpO): 28.02.2019
  • Jede gemeldete Mannschaft soll nur -einmal- in diesen Meldebogen eingetragen werden. 
    Beispiel: Ein Verein hat eine Mannschaft für die Jugend-Oberliga gemeldet.
    Sie soll nicht mehr für die Pfalzliga und die Verbandsliga gemeldet werden, weil sie an der Qualifikation teilnimmt und
    in der Spielklasse spielt für die sie sich qualifiziert.
  • Für jede Mannschaft die zu Qualifikationsspielen eingeteilt wird, wird ein Meldegeld in Höhe von 25 Euro.
    Für Meldungen die nach dem 28.02.2018 eingehen, und ausnahmsweise akzeptiert werden, beträgt das Meldegeld 100 Euro.
  • Die gemeldeten Mannschaften nehmen, falls erforderlich, an Qualifikationsturnieren/ Spielen 
    zu Bundes-, Ober-, Pfalz- oder Verbandsligen teil.
  • Vereine, deren rechtsverbindliche Meldung -nicht- am 28.02.2019  vorliegt, 
    verlieren ihren Anspruch auf Teilnahme an den Jugend-Bundes-, Ober-, Pfalz- und Verbandsligen 2019/2020.

Jugend-Bundesliga/-Oberliga/-Pfalzliga/-Verbandsliga


Metropolregion-Cup 2019



Mit dem Absenden des Formulares stimmen Sie zu, dass auch weitere Daten wie z.B. die IP-Adresse zu der Anfrage mit gespeichert werden.Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Nach Absenden der Meldung, abwarten bis eine Bestätigung auf dem Bildschirm erscheint. Der Handballverantwortliche (VP) erhälten anschließend eine Mail mit den von Ihnen erfassten Daten.
Sollten der Handballverantwortliche (VP) dies Mail nicht erhalten, müssen Sie leider davon ausgehen, dass wir die Daten nicht erhalten haben / gespeichert wurden.


  
Zum Seitenanfang