Um Talenten die Teilnahme an den Trainings der Auswahlstützpunkte zu ermöglichen, besteht im Bereich des Pfälzer Handball-Verbandes ein sog. Terminschutz. Das bedeutet, dass Saisonspiele des eigenen Vereines (an Tagen einer Veranstaltung eines Auswahlstützpunktes) nicht vor einer bestimmten Uhrzeit beginnen dürfen.

  • regulär:
    samstags:   nicht vor 13:00 Uhr - nicht nach 18:30 Uhr
    sonntags:    nicht vor 10:00 Uhr - nicht nach 18:30 Uhr

  • Ausnahme an Tagen mit Terminen der Auswahlstützpunkte:
    wD-Jugend:              nicht vor 15:00 Uhr – nicht nach 18:30 Uhr
    mC/D-Jugend:           nicht vor 17:00 Uhr – nicht nach 18:30 Uhr

Bitte kontrollieren Sie rechtzeitig den Spielplan Ihres Kindes, ob sich versehentlich nicht doch ein Spiel „eingeschlichen“ hat, das so früh gelegt wurde, dass eine Teilnahme am Auswahlstützpunkt nicht möglich wäre und melden dies bitte umgehend Ihrem Vereinstrainer; eine Absage für das Training mit der Begründung "Saisonspiel" wird nicht akzeptiert. Die Saisonspiele sind durch den Terminschutz so spät gelegt, dass eine Teilnahme am Training und Saisonspiel möglich ist.

 

Saisonspiele an Trainingstagen

Spieler/innen, die den Lehrgängen/Trainings fernbleiben, dürfen für die Tage der Veranstaltung in keiner Mannschaft ihres Vereins zum Einsatz kommen, sofern keine Freigabe durch die einberufende Stelle (Stützpunktleiter) erfolgt ist. Bei Verstößen gegen dieses Verbot ist das Spiel der betreffenden Mannschaft als verloren zu werten und ihr Verein mit einer Geldstrafe zu belegen. Der Spieler / die Spielerin, der/die gegen das Verbot verstößt, kann gesperrt werden. (vgl. § 82 Abs. 4 SPO).

Dies bedeutet, dass eine Teilnahme an einem Spiel des eigenen Vereins am Tag eines Trainings nicht möglich ist, sofern man dieses Training nicht besucht hat. Dies betrifft nur den Tag des nicht besuchten Trainings (also nicht das ganze Wochenende) und trifft bei allen Abmeldegründen (Krankheit, Verletzung, privater Termin, etc.) zu.

Ausnahmegenehmigungen können bei der Vizepräsidentin Jugend in besonderen Fällen beantragt werden.

Da es in der Vergangenheit durch Absagen wegen Saisonspielen immer wieder zu Ungerechtigkeiten zwischen Vereinen kam, bitten wir um Verständnis, dass wir auf diese Regelung großen Wert legen.

Zum Seitenanfang